Wuff - Wer rettet die Welt

26. Februar

Eine Clownerie über die Kunst des Teilens und die Begabung des Mitgefühls.

Die Welt ist schon in Ordnung, denken sich die beiden Vagabunden, wenn die Sonne scheint, man eine Parkbank hat und in der Tasche eine Wurst steckt. Doch plötzlich sitzt da ein kleiner Hund, der nicht mehr weggeht. Es ist gut einen Hund zu haben. Er begleitet dich, wedelt mit dem Schwanz, wenn er dich sieht und bellt, wenn sich jemand deiner Parkbank nähert. Der Hund braucht etwas zu essen. Aber die Salami ist schon knapp für uns zwei. Soll er sich doch woanders ein Zuhause suchen….

Für Menschen ab 6 Jahren, circa 60 Minuten

Materialtheater
 

Spiel & Regie


Spiel: Annete Schreiber, Sigrun Kilger 

Regie: Alberto García Sánchez, Ulrike Monecke

Puppen: Ute Kilger

Bühne: Ensemble
 

Termine


26. Februar 12 Uhr und 16 Uhr





 

Bilder

Nächste buchbare Termine