Laboratorium/Limonadenfabrik


Informationen zum Coronavirus

 
Liebes Publikum,
 
als Maßnahme zur Eindämmung von Coronavirus-Infektionen stellen wir unseren Spielbetrieb im Theater Laboratorium und der Limonadenfabrik ab sofort ein.

Bis einschließlich Ende der Osterferien finden auf beiden Bühnen keine Veranstaltungen statt. 

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Wertigkeit und können gegen eine andere Vorstellung getauscht werden. Wir bitten euch den Kartenumtausch nicht zu überstürzen, sondern besonnen die kommenden Ereignisse abzuwarten. Um die Situation zu entspannen, bieten wir euch an nicht nur aus diesem, sondern auch aus dem folgenden Spielplan eine neue Vorstellung zu wählen. Bitte behaltet eure Karten, wir werden sie später wie Gutscheine behandeln.

Die Theaterkasse bleibt ab Montag, den 16. März 2020 geschlossen. Ihr erreicht uns weiterhin per Mail unter theaterkasse [at] t-ol.de
oder telefonisch unter 0441 1 64 64.

Selbstverständlich könnt ihr weiterhin online Karten unter
www.t-ol.de reservieren.

Wir halten euch auf dem Laufenden und hoffen auf euer Verständnis!
 
Bleibt gesund, wir versuchen es auch!
Euer Limonadenfabrik-Team

Limonadenfabrik
 

Folgt uns auf Instagram!

Tja, was sollen wir noch sagen?

                      @limonadenfabrik

           #limonadenfabrik #noproblimo
                           #aufnelimo #limofüralle
 
Laboratorium/Limonadenfabrik
 

Kultur solidarisieren!

 
Unzählige Kulturschaffende, die nicht an staatlichen Theatern beschäftigt sind, bangen gerade um ihre Existenz.

Wegen der notwendigen präventiven Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus werden nahezu alle Veranstaltungen, Theatervorstellungen, Konzerte und Lesungen abgesagt. Auch wenn viele Kulturschaffende versuchen, die Veranstaltungen nachzuholen, bedeutet dies Kultur auf Kredit.

Auch für uns im Theater Laboratorium und der Limonadenfabrik ist es unklar, wie wir diese Zeit überstehen sollen und wie wir danach aufgestellt sein werden.

Wir möchten euch deshalb bitten, euch an der Initiative „Ticket gleich Spende“ zu beteiligen. Wenn ihr Tickets für eine unserer Vorstellungen habt, überlegt euch bitte, ob ihr auf eine Gutschrift verzichten könnt und euch für andere Vorstellungen einfach neue Tickets kauft.
 
Wenn ihr euch an der Spendeninitiative beteiligen wollt, schreibt uns bitte eine Mail an medien [at] theater-laboratorium.org mit eurem Namen, der Anzahl der Karten, dem Vorstellungsdatum und den gebuchten Sitzplätzen, damit wir euch „ordentlich“ verbuchen können. Ihr könnt uns alternativ auch eure Karten per Post zukommen lassen. Legt dann bitte eine Notiz hinzu mit eurem Namen und dem Vermerk „Ticket gleich Spende“.

Um möglichst viele „mitzureißen“ und auf die prekäre Situation der Kulturschaffenden aufmerksam zu machen, möchten wir die Initiative online sichtbar machen: Reißt eure Tickets durch und postet ein Foto davon auf Facebook oder Instagram mit den Hashtags #ticketgleichspende und #kultursolidarisieren oder schickt uns eure Fotos an obige Mailadresse, wir stellen sie dann für euch online.

Gerne möchten wir uns bei unseren Spender*innen bedanken. Hier haben wir all die guten Wünsche zusammengetragen.
Damit helft ihr uns und anderen Kulturschaffenden eine Zeit mit ungewissem Ausgang zu überstehen.

Danke für eure Solidarität!
Euer Limonadenfabrik Kollektiv